andreas michael thul
Musik & Technik

Lahmer Götterbote

Gestern Vormittag um 11:57 Uhr bei OTTO ein Paket bestellt und zum Sonderpreis von 1€ die angebotene 24-Stunden-Lieferung zugebucht.

Rund 34 Stunden nach Bestellung ist unklar, wo das Paket eigentlich steckt. Der letzte Eintrag in der Sendungsverfolgung ist von gestern Abend 20:51 Uhr:

hermes

Die nicht sonderlich motivierte Mitarbeiterin an der HERMES-Hotline (Warteschleifen-Werbung “Weil’s gut ankommt.” inklusive) konnte weder zur Klärung beitragen noch einen Liefertermin (“Entweder morgen, vielleicht Montag, vielleicht auch später”) nennen.

Wer sich darüber ernsthaft wundert, sollte die Suchmaschine seines Vertrauens nach der ARD-Dokumentation “Das Hermes Prinzip”befragen …

Kommentar schreiben