Kategorie: Hörenswert

Hörenswert #82: Delain - The Quest and the Curse

· · · Kein Kommentar

Link zu Youtube

DELAIN melden sich zurück und Martijn Westerholt hat mit Diana Leah nicht nur eine neue Sängerin an Bord, sondern mit Ronald Landa und Sander Zoer auch zwei Mitstreiter aus den Anfangstagen der Band zurückgeholt.

Die erste Veröffentlichung des neuen Lineups macht Lust auf mehr, auch wenn die Ähnlichkeit der “Ersatzstimme” sehr an den Tausch vor einigen Jahren bei JUDAS PRIEST erinnert. Mal schauen, ob’s länger hält …


Hörenswert #81: Deep Purple - Haunted

· · · Kein Kommentar

Link zu Youtube

Nach mehr als 25 Jahren und acht Studioalben hat Steve Morse DEEP PURPLE verlassen, um mehr Zeit mit seiner kranken Frau verbringen zu können.

Aus diesem Anlass gibt es einen Blick zurück auf “Bananas” - ein Album, das ich wahrscheinlich auch wegen der suboptimalen Produktion von Michael Bradford nur selten gehört und lange Zeit unterschätzt habe.


Hörenswert #80: Rick Wakeman - Ascraeus Mons

· · · Kein Kommentar

Link zu Youtube

Rick Wakeman hat im Laufe seiner Karriere so viele Alben veröffentlicht, daß die eigene Sammlung nicht nur gefühlt niemals komplett sein wird.

Neben eher schwer erträglichen Werken wie “Rhapsodies” sind seine Weltraum-Epen durchgängig hörenswert - egal, ob “No Earthly Connection”, “Out There” oder “The Red Planet”.


Hörenswert #79: Megadeth - In My Darkest Hour

· · · Kein Kommentar

Link zu Youtube

Auf den ersten Blick eine lohnende Investition, sind Remasters leider oft enttäuschend - allzu oft wird der Klang eher verschlimmert denn verbessert und die Pegel leider bis weit über den Anschlag hochgefahren, so daß die ursrpüngliche Dynamik verloren geht.

Auch die MEGADETH-Remasters machen da leider keine Ausnahme, sind allerdings größtenteil nicht nur remastered, sondern auch remixed, so daß zumindest bei den im Original etwas schwächer klingenden Scheiben der Griff zum Remaster lohnt. Eine dieser Scheiben ist “So Far, So Good…So What?”, deren Highlight “In My Darkest Hour” zu den stärksten Songs gehört, welche die Band je veröffentlicht hat.


Hörenswert #78: Threshold - Silenced

· · · Kein Kommentar

Link zu Youtube

Es sind zwar noch ein paar Monate bis zum Erscheinungstermin des neuen Albums “Dividing Lines” von THRESHOLD (geplant ist der 18. November), “Silenced” erlaubt aber einen ersten Blick auf das neue Material.