Kategorie: IMHO

(Angeblicher) Anruf von Microsoft

Nachdem in den letzten Tagen leider niemand ans Telefong ging, hat der nur gebrochen Englisch sprechende angebliche Microsoft-Mitarbeiter endlich jemanden erreicht …

… und das war gut so, denn schließlich macht unser Computer irgendwelche seltsamen Dinge, bei deren Lösung er mir unbedingt helfen wollte.

Seine Ausdauer bzw. Geduld war beeindruckend:

Nach dreimaligen Buchstabieren eines 31-stelligen Codes (war wirklich schwer zu verstehen) ließ er sich weder davon beeindrucken, daß zwischen meiner „Strg“- und „Alt“-Taste überhaupt keine „Windows-Flag“ zu finden war, ich statt Windows ein Betriebssystem namens „Ubongo“ verwende und mein Broser „Firefly“ heißt – erst als auch nach mehrmaligem Verifizieren die URL www.teamviewer.com immer noch zu einem „This page can not be opened.“ führte, hat der arme Mann entnervt aufgegeben.

Weiterlesen

 

Summer is coming

Summer is coming

Die Winds of Winter werden wohl nochmal verschoben …

 

Lesenswert XVII

  • 5 security mistakes your IT team wish you wouldn’t make
    Tips, die den Admin ruhiger schlafen lassen
  • How Mellotrons Work and What Makes Them So Special
    Technik, die begeistert
  • A history of the Amiga
    Lesenswerte Fortsetzungsgeschichte
  • The 100 Greatest Metal Albums of All Time
    Tips für die Plattensammlung
  • $300m… deleted! How a tiny bug flushed away a fortune
    Ein kleiner Klick für einen Menschen …
 

IKEA Ersatzteilservice

IKEA Ersatzteilservice

Letztes Wochenende beim Umbau eines Stolmen-Regals festgestellt, daß ein paar Schrauben leider nicht mehr auffindbar sind.

Abends das Ersatzteilformular von IKEA ausgefüllt, nach ein paar Minuten die automatische Bestätigung und heute, drei Tage nach der Bestellung, sind die benötigten Schrauben als kostenlose Ersatzlieferung im heimischen Briefkasten gelandet.

Kein Vergleich zum „Service“ eines Mitbewerbers, bei dem im Originalpaket fehlende Schrauben und Scharniere nur nach unzähligen Telefonaten nach Wochen nachgeliefert wurden.

Weiterlesen

 

Spiegel Online: Gut gemeint ist noch lange nicht …

Spiegel Online: Gut gemeint ist noch lange nicht …

Es ist gut und lobenswert, wenn sich Medien, die sich normalerweise mit einem breiten Spektrum an Themen beschäftigen (und somit auch eine breite Leserschaft haben) auch Technik-Themen in ihre Veröffentlichungen aufnehmen – so kann auch unter einer vielleicht nicht unbedingt technikaffinen Leserschaft die Aufmerksamkeit auf bestimmte Themen gelenkt werden.

Dies hat Spiegel Online mit dem Artikel „Vorsicht, Schnäppchenhandy“ probiert und sich dabei zielsicher eines der denkbar schlechtesten Beispiele ausgesucht: das HTC Tablet Nexus 9.

Weiterlesen