Kategorie: Hörenswert

Hörenswert #10: Fish - Garden of Remembrance

· · 0 Kommentare

Leider viel zu oft auf seine Tätigkeit als Ex-Sänger von MARILLION reduziert, veröffentlicht FISH seit mehr als drei Jahrzehnten Soloalben, die bis auf wenige Ausnahmen problemlos mit den MARILLION-Frühwerken mithalten können.

"Garden of Remembrance" ist der nachdenklichste und emotionalste Song des 2020 veröffentlichten Albums "Weltschmerz", das weiterhin leider nur mit saftigem Portoaufschlag im offiziellen Webshop erworben werden kann.


Hörenswert #9: April Rain - Towards the Native Uvalas

· · 0 Kommentare

Zufallsentdeckung beim Couch-Surfen, bei der das Cover neugierig machte. APRIL RAIN sind eine Post-Rock-Band aus St. Petersburg.

"Mirror of Ether" ist die achte Veröffentlichung der Band, die man bei Bandcamp entweder rein digital erwerben oder als Silberling bestellen kann.


Hörenswert #8: Iron Maiden - Wasted Years

· · 0 Kommentare

Mit "Seventh Son Of A Seventh Son" und "Somewhere In Time" haben IRON MAIDEN zwei Alben veröffentlicht, die ich beide als meine Favoriten in der Band-Diskographie sehe. Als erste CD meiner Sammlung wird "Somewhere In Time" aber immer einen besonderen Stellenwert haben.

Deutlich poppiger als der Vorgänger "Powerslave", ist die aus der Feder von Adrian Smith stammende Single "Wasted Years" der einzige Song des Albums, auf dem kein Synthesizer zu hören ist.


Hörenswert #7: Epica - The Skeleton Key

· · 0 Kommentare

Zeitgleich zur Veröffentlichung von "Omega" haben EPICA mit "Skeleton Key" einen der stärksten Songs des Albums als Single veröffentlicht. Klare Hör- und Kaufempfehlung!


Hörenswert #6: King Crimson - Starless

· · 0 Kommentare

Mit "Red" hat die dritte KING CRIMSON-Scheibe ihren Weg in meine Sammlung gefunden. Vielleicht schaffe ich es ja doch noch irgendwann, "The Power To Believe" von Anfang bis Ende zu hören, ohne mittendrin entnervt auf die "Stop"-Taste zu drücken.