Kategorie: Konzerte

Noisegate Festival 2007-04-08

Noisegate Festival 2007-04-08

SISTER SIN

Eine Statistik, wie viel Prozent der schwedischen Bevölkerung gerade in musikalischer Mission im Ausland unterwegs sind wäre bestimmt interessant: auch Jon Olivas Begleiter DYONISUS und NOSTRADAMEUS vom Vorabend stammten laut eigener Aussage aus Schweden, dem Heimatland von SISTER SIN. Entweder handelt es sich hierbei um einen reinen Zufall, oder halb Schweden ist zur Zeit auf Tour.

Während in den geographisch unter der Halle gelegenen Bedürfnisanstalten heftige Diskussionen darüber geführt werden, ob SISTER SIN denn nun Sleaze-Rock spielen oder doch was anderes und ob die Band besser oder mindestens genauso schlecht wie die davor aufgetretenen FAIRYLAND sind, beschäftigt man sich oben in der Halle mehr mit dem Outfit von Sängerin Liv (der ersten des Abends) und erörtert die Frage, ob sie denn als Krankenschwester verkleidet ist oder nicht.

Weiterlesen

 

Rock Of Ages 2006

Rock Of Ages 2006

Gotthard

GOTTHARD haben beim Rock Of Ages wohl das zustande gebracht, was sich WHITESNAKE beim Bang Your Head gewünscht hätten: sie kamen, sahen und siegten.

Schon vor Showbeginn ist der Platz vor der Bühne gut gefüllt und als die Schweizer um Frontmann Steve Lee mit „All We Are“ loslegen, gibt’s im Publikum kein Halten mehr und die Band wird nach allen Regeln der Kunst abgefeiert.

Weiterlesen

 

Epica 2006-05-04

Epica 2006-05-04

Propheten gelten normalerweise nicht sehr viel im eigenen Land – wenn man zum Beispiel den bescheidenen Erfolg von VANDEN PLAS in Deutschland mit dem Status im Nachbarland Frankreich vergleicht, fällt auf, daß ein paar Kilometer schon einiges ausmachen können.

Etwas anders läuft es hingegen für EPICA, die in Deutschland zwar noch relativ unbekannt sind, in ihrer Heimat aber durchaus einen gewissen Status innehaben.

Weiterlesen

 

Epica / Xystus 2005-11-29

Epica / Xystus 2005-11-29

Im Gegensatz zu Frankreich, wo EPICA langsam durchzustarten, ist in Deutschland noch einiges an Überzeugungsarbeit zu leisten. Nachdem in Potsdam gerade mal rund 50 Leute vor der Bühne standen, ist Aschaffenburg – trotz nicht ganz ausverkauftem Colos-Sall – mit rund 250 Besuchern das am besten besuchte Konzert der aktuellen Rundreise.

Von der ursprünglich als „Dutch Night Of Gothic Metal“ angekündigten Tour bleibt nach der Absage von AUTUMN eigentlich nur noch eine „Dutch Night Of Metal“, denn die Opener von XYSTUS haben mit Frauengesang und orchestralen Klängen nichts am Hut.

Weiterlesen

 

Uriah Heep / Regicide / Turbolilihip 2005-12-17

Turbolilihip

Warum eine reine Coverband wie TURBOLILIHIP als Opener für einen solchen Abend gebucht wird, ist schleierhaft. Sicherlich, die durchaus eigenwilligen Interpretationen mehr oder minder bekannter Songs sind musikalisch kompetent und interessant umgestrickt, trotzdem wirkt der Auftritt einfach zu unprofessionell und stadtfestkompatibel, um richtig Laune zu machen. Der Versuch der Frontmädels, sexy zu sein wirkt einfach nur „Vielleicht hätten sie jemanden fragen sollen, der sich damit auskennt“ und Frontmann Andy Schliep, stimmlich gut bei der Sache, sollte – wenn er einen Song lang nix zu tun hat – lieber die Bühne verlassen, statt als unnötige Deko am vorderen(!) Bühnenrand rumzustehen.

Weiterlesen