Kategorie: Anwendungen

SQLite Abfrageergebnis in Textdatei speichern

Das Speichern von SQLite-Abfrageergebnissen in einer Textdatei geht recht einfach:

sqlite3.exe datenbank.sqlite

sqlite> .output ergebnis.txt
sqlite> SELECT * FROM meinetabelle WHERE meinfeld = 'test';
sqlite> .quit
 

G DATA verzögert http-Aufrufe im lokalen Netz

Nachdem ich von der Vorgehensweise der Marketing-Abteilung von G DATA nicht so erfreut war, kann der technische Support hingegen überzeugen.:

Seit dem gestrigen Update auf die G DATA Internet Security 25.5.2.6 kommt es zu spürbaren Verzögerungen von mehrern Sekunden beim Zugriff auf Webserver und -oberflächen innerhalb des lokalen Netzes. Sobald die Adressen im Webschutz als Ausnahme eingetragen werden, funktioniert der Zugriff wieder absolut verzögerungsfrei.

Weiterlesen

 

Jetzt 50 % Rabatt sichern – Ihr Schutz läuft ab!

Jetzt 50 % Rabatt sichern – Ihr Schutz läuft ab!

Neben dem täglichen Popup gibt es sicherheitshalber auch noch Mails von G DATA, die nicht nur daran erinnen, daß der gebuchte Schutz in wenigen Tagen ablaufen wird.

In bester SPAM-Tradition ist nicht nur gleich ein großer roter „Jetzt verlängern“-Button in der Mail, der angebotene Rabatt steigt auch, je näher das Ende des Support-Zeitraums kommt.

Liebe(r) Andreas Thul,

in 3 Tagen läuft der Schutz durch Ihre G DATA Internet Security ab.

Weiterlesen

 

Ihre G DATA Internet Security Lizenz läuft ab

Ihre G DATA Internet Security Lizenz läuft ab

Nicht nur, daß G DATA mit einem täglichen Popup nervt, es gibt die Information auch ungefragt nochmal als Mail.

Von einem seriösen Anbieter einer bezahlten Sicherheitslösung erwarte ich eigentlich keine Mails mit Werbe-Blahblah („jederzeit vor allen Bedrohungen“ – ein unhaltbares Versprechen, aber wahrscheinlich leider keine zugesicherte Eigenschaft) und „Jetzt verlängern“-Button – eine „Bitte nicht mehr nerven“-Option wäre deutlich willkommener.

Liebe(r) Andreas Thul,

die Lizenz für Ihre G DATA Internet Security läuft in 7 Tagen ab.

Weiterlesen

 

a2ensite finded Konfiguration nicht mehr

Früher war zwar nicht alles besser, aber „a2ensite“ hat Konfigurationdateien auch gefunden, wenn diese nicht die Endung „.conf“ trugen.

Inzwischen führt ein

root@localhost:/etc/apache2# a2ensite test
ERROR: Site test does not exist!

nur noch zu einer Fehlermeldung, falls im Verzeichnis „sites-available“ nur eine Datei „test“ und keine Datei „test.conf“ liegt. Fügt man die Endung an, so klappt auch die Aktivierung wieder

root@localhost:/etc/apache2# a2ensite test
Enabling site test.

Weiterlesen