Kategorie: Technik

Bitdefender Antiphishing-Toolbar deinstallieren

Bitdefender Antiphishing-Toolbar deinstallieren

Was ich überhaupt nicht leiden kann ist, wenn ein Programm bei der Installation ohne mich zu fragen an den Einstellungen eines anderen Programmes herumkonfiguriert – so wie zum Beispiel Bitdefender Antivirus 2009.

Kaum ist das Update von der 2008’er Version gemacht und der PC wie verlangt neu gestartet, hat mein Firefox eine neue Toolbar. Ärgerlich zwar, aber keine Katastrope, denn für was gibt es die „Add-on“-Verwaltung, mit deren Hilfe man Add-ons nicht nur installieren, sondern auch wieder deinstallieren kann.

Weiterlesen

 

Samsung YP-S3 als USB Massenspeichergerät

Mit dem YP-S3 veröffentlicht Samsung als Nachfolger des YP-K3 einen MP3-Spieler, der mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis glänzt.

Leider hat der Player im Auslieferungszustand einen gewaltigen Haken: er meldet sich mit der werksseitig aufgespielten Firmware „1.01 EU“ als MTP-Gerät am PC, was dem Punkt „Erkennung als Wechseldatenträger“ im Datenblatt eindeutig widerspricht und zur Folge hat, daß man die auf der Rückseite angegebenen
Systemvoraussetzungen „Windows XP SP2 or higher, Windows Vista, Windows Media Player 10 or higher“ wörtlich nehmen muß.

Weiterlesen

 

Star Wars: Empire at War-Gold Pack mit alten Spielständen

Star Wars: Empire at War-Gold Pack mit alten Spielständen

Nachdem mit STAR WARS: EMPIRE AT WAR seit langer Zeit endlich wieder ein konkurrenzfähiges Spiel aus George Lucas‘ Universum für kleines Geld zu haben ist, bietet es sich an, statt dem Basisspiel + Erweiterungspack gleich in den „Gold Pack“ zu investieren, der beide Komponenten enthält und kaum mehr kostet als eine der Einzelkomponenten.

Wer allerdings so wie ich vorher schon EMPIRE AT WAR installiert hatte und seine Spielstände übernehmen will, wird sich trotz der Tatsache, daß er bei der Deinstallation des Basisspiels auf das Löschen der Spielstände verzichtet hat, vor einer leeren „Load Game“-Auswahl wiederfinden.

Weiterlesen

 

GD-Modul unter ActivePerl installieren

Die ActivePerl-Distribution kommt zwar schon mit einer Menge Module daher, aber ein paar wichtige wie z.B. das Modul zur Ansteuerung der GD Graphics Library sind nicht im Lieferumfang enthalten und fehlen auch im online Repository von ActiveState.

Glücklicherweise gibt es noch ein paar recht gut sortierte Repositories wie z.B. das der University Of Winnipeg, die sich darauf spezialisiert haben, die Lücken aufzufüllen.

Weiterlesen

 

Debian-basierte Systeme aktualisieren mit apt-cron

Ähnlich zu den automatischen Updates unter Windows gibt es auch unter Debian-basierten Systemen die Aktualisierungsverwaltung, die mittels Icon in der Taskleiste darauf aufmerksam macht, daß Updates für das System verfügbar sind.

Bei Rechnern, die aber hauptsächlich „in der Ecke“ stehen und ohne menschliche Interaktion auskommen sollen, hat dies den Nachteil, daß Updates nur sehr unregelmäßig durchgeführt werden, wenn sich mal wieder jemand aus anderen Gründen am System anmeldet.

Weiterlesen