Kategorien
CDs

Accept – Rich And Famous

Normalerweise sollte ja eigentlich der Grundsatz gelten „auf die inneren Werte kommt es an und nicht auf die Optik“ – wenn allerdings die Optik so nobel gestylt ist, wie bei der »Rich And Famous«-Maxi-CD von ACCEPT, so sollte man sie doch zumindest mal kurz erwähnen: Nach dem Motto „black is beautiful“ hat DRAKKAR die CD in ein Digipack eben dieser Farbe gesteckt und ansonsten für die Beschriftung nur nobles Gold gewählt – und für das ACCEPT-Logo auch gleich noch einen Prägedruck.

Doch zurück zur Einleitung und somit zu den inneren Werten – auch da hat man sich bemüht, möglichst nicht allzu tägliches Material zu offerieren: Der erste Track ist der Namensgeber ?Rich And Famous?, der ursprünglich als Bonus Track der japanischen »Objection Overruled«-CD veröffentlicht wurde – der Spruch „Released in Japan only“ entpuppt sich allerdings eine glatte Falschaussage, denn in Deutschland konnte man den Song schon vor geraumer Zeit auf der »All Or Nothing«-Maxi-CD erwerben. Track zwei und drei sind dann eine 8-Track-Demoaufnahme von ?Breaker? sowie eine Akkustikversion von ?Writing On The Wall? (vom »Death Row«-Album) – beide zwar durchaus historisch interessant, aber nicht unbedingt soooooo überwältigend. Als letztes gibt’s noch einen Multimediaclip, der als „Electronic Press Kit for PC & Mac“ gelistet wird und den eigentlichen Zweck dieser Maxi enthüllt: aufmerksam und neugierig auf die inzwischen ebenfalls erschienene ACCEPT-»Metal Blast From The Past«-DVD zu machen.

Alles in allem ist die CD wohl hauptsächlich für Sammler und Komplettisten interessant – alle anderen können direkt zur DVD greifen, auf der die hier enthaltenen Lieder ebenfalls aus CD-Audio-Tracks enthalten sind. Diese Ausrichtung unterstreicht auch die Tatsache, daß die Maxi „strictly limited“ ist und angeblich nur diese eine Auflage gepresst wurde.

Kommentar schreiben