Groß- und Kleinschreibung von MySQL-Tabellennamen

Eine „schöne“ Stolperfalle, wenn Projekte aus einer Windows- in eine Unix-Umgebung geschoben werden, sind die Tabellennamen in MySQL. Egal, ob die Tabelle unter dem Namen „Kosten“, „kosten“ oder „Kosten“ angelegt wurde, unter Windows ignoriert ein Statement wie

SELECT * FROM kOsTeN;

jegliche Groß- und Kleinschreibung und liefert die selektierten Zeilen, während MySQL unter Unix in einen Fehler läuft.

2 Kommentare

  1. Von Unix nach Windows habe ich festgestellt, daß die Namen der Tabellen und Felder in der
    Datenbank alle in Kleinbuchstaben umgewandelt wurden, obwohl meine Tabellen oft mit einem Großbuchstaben anfangen.

    Jedenfalls zeigt phpAdmin die Namen konsequent in Kleinschreibung an. Bisher habe ich noch nichts gefunden, um das phpAdmin (Version 3.5.2.2) abzugewöhnen. Eigentlich ist es ja egal, ob Klein- oder Großschreibung; mich stört die Eigenmächtigkeit von phpAdmin. In Zukunft muß ich wohl auf Kleinschreibung umsteigen, um da allen Fallen aus dem Weg zu gehen.

    • Hallo,

      mit einer der Gründe, weshalb ich nach Möglichkeit auf den Einsatz von phpMyAdmin gerne verzichte.

Kommentar schreiben