andreas michael thul
Musik & Technik

Battle Beast – Battle Beast

Battle Beast – Battle Beast

Fast überall ge-hype-d, ist BATTLE BEASTs „Battle Beast“ leider mehr Schein als Sein:

Man nehme die PRETTY MAIDS, kombiniere diese mit Lee Aaron, hier und da ein paar A.S.A.P.-Keyboards oder JUDAS PRIEST-Riffs und fertig ist der Retro-Metal.

Das Ergebnis klingt beim ersten Durchgang gefällig, mit jeder weiteren Runde wird allerdings immer offensichtlicher, daß es an allen Ecken und Enden an Originalität mangelt.

 

The Beautiful Dead 2015-06-27 Bildergalerie

The Beautiful Dead 2015-06-27 Bildergalerie

The Beautiful Dead live auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Ramstein

 

Kein Ruhezustand mehr nach Synology DSM 5.2-5565 Update 1

Wer den Ruhezustand der Festplatten konfiguriert hat, bereitet diesen nach dem Einspielen des DSM 5.2-5565 Update 1 nicht nur schlaflose Nächte: egal, welcher Zeitraum auch konfiguriert wird, die Festplatten bleiben im Dauerlauf.

Während Synology weiter auf einen Fix warten lässt, findet sich bei Github eine Kurzbeschreibung der Ursache sowie ein Workaround für alle, die nicht auf den fehlerverursachenden winbindd angewiesen sind – den Dienst zu stoppen, was ein einfaches

initctl stop winbindd

auf der Kommandozeile des NAS erledigt.

 

KB3068708 und KB2952664

Kaum ist KB3035583 erfolgreich umschifft, stehen mit KB3068708 und KB2952664 die nächsten Updates bereit, die nur der Vorbereitung auf Windows 10 zu dienen scheinen:

KB3068708:

This kind of update helps the overall application experience on Windows, by improving the current operating system for upgrade to the latest version of Windows.

KB2952664:

This update helps Microsoft make improvements to the current operating system in order to ease the upgrade experience to the latest version of Windows.

 

Windows 10 über Windows Update – der falsche Weg

Windows 10 über Windows Update – der falsche Weg

Seit wenigen Tagen bekommen alle, die das Update KB3035583 nicht deinstalliert haben, nicht nur ein neues Icon im System-Tray, das zum Registrierung für Windows 10 auffordert; auch das Fenster von „Windows Update“ in der Systemsteuerung wurde mit Werbung bepflastert:

Ich bleibe dabei:

Für solche Zwecke den Windows Update-Mechanismus zu verwenden ist mehr als bedenklich. Die Akzeptanz, automatisch Updates einspielen zu lassen, könnte durch solches “Marketing durch die Hintertür” rapide schwinden.