andreas michael thul

Musik & Technik


ActivePerls “Set up gcc environment”-Meldung unterdrücken

Neuere ActivePerl-Varianten nerven beim Start eines Skripts mit der Meldung “Set up gcc environment”, für deren Deaktivierung es auf den ersten Blick keinen offensichtlichen Schalter gibt.

Die Lösung bringt ein Blick in die Doku des Moduls “ActivePerl::Config”

perldoc ActivePerl::Config

welche die Umgebungsvariable “ACTIVEPERL_CONFIG_SILENT” ausspuckt, die genau diesen Zweck erfüllt:

ACTIVEPERL_CONFIG_SILENT

If set to a TRUE value (e.g. “1″), suppress warnings on STDERR when new compilation environments are set up. This happens when a supported compiler is detected that is different from the one that perl was originally built with.

Kommentar schreiben