Kategorie: Konzerte

Jon Lord Pictured Within 1999 Tour

Seeing the shows in Luxemburg, Halle and München, here are some few notes I took afterwards… I hope you enjoy!

Audience I

While in Luxemburg the audience seemed to be typical orchestral music listeners (most with subscriptions to go to such shows), the audiences were quite different in Halle and München. In Halle most people seemed to be rock music fans (at least what you could tell from their clothing) while in München the audience was mixed.

Weiterlesen

 

Deep Purple / Rage 1998-06-17

First of all a big „Hi“ to the internet people I met before and after the show… ‚hope to see you all again soon!

The venue was a small hall in Karlsruhe (about 4000 people), which offered a poor sound and really two (TWO!) small doors to let the crowd in…

Opener were German metal band Rage together with a „chamber version“ of the Lingua Mortis Orchestra – which featured only 3 of normally 22 people.

Weiterlesen

 

Whitesnake 2003-05-30

„Cashing In On Christmas, hear those cash bells ring“ – keine Ahnung, ob sich David Coverdale in den letzten Wochen und Monaten ab und an BAD NEWS angehört hat oder nicht, aber klingende Kassen könnten einer der Gründe gewesen sein, warum sich Mr. Coverdale dazu entschlossen hat, WHITESNAKE wiederzubeleben. Wobei: ob es bei der aktuellen Besetzung überhaupt gerechtfertigt ist, von einer Wiederbelebung zu sprechen oder nicht, darf diskutiert werden.

Weiterlesen

 

Bruce Springsteen 2003-05-10

Am 10. Mai hatte „The Boss“ ins Südweststadion in Ludwigshafen geladen und rund 35.000 Menschen (Sold out) folgten der Einladung.

Bekanntlicherweise kommt allerdings vor dem Vergnügen erst die Arbeit – und so durfte man aus der „falschen“ Richtung kommend zuerst einmal eine ausgedehnte Runde der „P+R“-Beschilderung folgend in Ludwigshafen im Stau stehen, bevor endlich der versprochene Parkplatz in Sichtweite kam. War das „Park“ erst mal erledigt, machte das „Ride“ keine größeren Probleme – rein in die S-Bahn und am Stadion wieder raus.

Weiterlesen

 

Ken Hensley 2002-06-13

Ken Hensley 2002-06-13

Rund ein Jahr nach seiner überaus erfolgreichen „Ich bin wieder da“-Tour zusammen mit Ex-URIAH HEEP-Shouter John Lawton kehrt Ken Hensley alleine und nur mit seiner Begleitband FREE SPIRIT nach Heidelberg zurück und hinterläßt statt restlos begeisterten Anhängern wie im letzten Jahr diesmal deutlich mehr verwunderte Gesichter.

Als wichtigste Änderung gegenüber dem letztjährigen Konzert stellt sich das Fehlen eines designierten Frontmans heraus – stattdessen versucht sich Ken Hensley in einer musikalischen Dreifaltigkeit – Ken „Gitarre“ Hensley, Ken „Orgel“ Hensley und Ken „Gesang“ Hensley.

Weiterlesen