Langlebigkeit von CD Video-Discs

· · 0 Kommentare

1987 eingeführt, waren CD Video-Discs technisch gesehen eine Kombination aus Compact Disc und Laserdisc.

Neben dem CD-Format (Durchmesser 12 cm) und einem LP-ähnlichen Format (Durchmesser 30cm) gibt es auch noch ein Zwischenformat mit einem Durchmesser von 20cm, in dem z.B. "The Videosingles" von DEEP PURPLE veröffentlicht wurde.

Wie ich gerade feststellen musste, ist es im die Langlebigkeit wohl nicht allzu gut bestellt. Mein Exemplar zeigt deutliche Zerfallserscheinungen:


Hörenswert #34: Simone Simons - Part of your World (The Little Mermaid)

· · 0 Kommentare

Falls Disney irgendwann nochmal eine Neuvertonung der Neuvertonung in Angriff nehmen will, hätte ich da einen Vorschlag für die Hauptrolle ...


Machen, was Arbeit schafft.

· · 0 Kommentare

Es bleibt zu hoffen, daß zumindest der verantwortliche Werbestratege der CDU wusste, was er (oder sie) mit dem Satz "Machen, was Arbeit schafft." aussagen wollte - von "Arbeitsplätze schaffen" bis zu deutlich weniger wohlwollenden Interpretationen sind viele Varianten möglich.

Als wäre das nicht genug, wurde der Spruch noch auf ein Plakat gedruckt, das wahrscheinlich den Arbeitstitel "Die Blonde mit dem irren Blick" trägt: ein Azubi, der ohne nochmal den Meister zu konsultieren in wenigen Sekunden die Stromzufuhr zum Kühlkreislauf eines Atomkraftwerks unterbrechen wird.

"Machen, was Arbeit schafft."


Hörenswert #33: ABBA - I Still Have Faith In You

· · 1 Kommentar

Rund 40 Jahre nach Auflösung erscheint im November mit "Voyage" ein neues Album von ABBA. Soweit man dem Ankündigungs-LiveStream-Interview glauben darf, geschieht dies aus den richtigen Motiven: man hat beim geplanten Aufnehmen von zwei Songs gemerkt, daß die Zusammenarbeit wieder Spaß macht und so ist ein komplettes Album entstanden. Da kann ich nur sagen: I Still Have Faith In You!


Auslagenpauschale der Deutschen Post

· · 0 Kommentare

Daß mit Datum vom 01. Juli 2021 die Freigrenze bei der Einfuhrumsatzsteuer gefallen ist, sollte inzwischen allgemein bekannt sein. Lediglich bei einer anfallenden Steuer von unter 1€ verzichtet der Zoll auf den Einzug.

Gerade bei nicht allzu teueren Waren wäre der Wegfall der Freigrenze nicht weiter problematisch - erhöht sich der insgesamt für die Ware zu entrichtende Preis um (je nach Art de Ware) 7% oder 19%.

Wie ich allerdings letztens feststellen musste, kommt zum Zollentgelt noch die Auslagenpauschale der Deutschen Post hinzu:

Die Deutsche Post tritt ... für ihre Empfängerkunden in Vorlage, übernimmt die Zahlung der Gebühren an den Zoll und zieht diese bei der Zustellung bzw. Übergabe in der Filiale wieder vom Empfänger ein. ... Für diese Leistung erhebt die Deutsche Post eine Auslagepauschale in Höhe von 6 EUR.
[Quelle]

Für die Lieferung einer CD, welche mit 10.62 US$ deklariert war, wurden 1,69€ Zollentgelt berechnet. Für das Auslegen der 1,69€ hat die Deutsche Post noch einmal 6€ Auslagenpauschale addiert, was den Preis der CD letztendlich fast verdoppelt hat.