Lesenswert XIII

  • Reich werden mit Amazon
    oder warum es Kindle Unlimited wahrscheinlich nicht mehr lange geben wird
  • The Art Behind Android Marshmallow’s New Wallpapers
    Basteln statt Photoshop
  • Hintergründe des Packstation-Hacks
    Gut gemeint ist nicht gut gemacht
  • Das Android Berechtigungsmodell: Ein perfides Konstrukt
    Ein Blick auf die Details
  • Disclaimer sind Quatsch
    Warum man pauschale Distanzierungen lieber lassen sollte
 

„Operation not permitted“ beim Zugriff von Kodi auf ein Synology NAS

Schlagen Verbindungsversuche bei der Ersteinrichtung über das SMB-Protokoll von Kodi auf ein Synology-NAS mit „Operation not permitted“ fehl, so können entweder die Zugangsdaten manuell im Ordner „.kodi/userdata/“ in den Konfigurationsdateien „sources.xml“ und „mediasources.xml“ eingetragen oder alternativ für die Herstellung der initialen Verbindung das Guest-Account des NAS (re)aktiviert werden. Kodi versucht – sofern noch keine Zugangsdaten hinterlegt sind – zuerst eine Verbindung als „Guest“, bevor es überhaupt nach möglichen Zugangsdaten fragt.

Weiterlesen

 

Extrem langsamer Datentransfer zwischen Host und Windows Virtual PC

Extrem langsamer Datentransfer zwischen Host und Windows Virtual PC

Während sowohl Zugriffe des Hosts als auch der virtuellen Maschine auf beliebige Netzwerk-Ressourcen ohne Problem verlaufen, kam es beim Kopieren von Dateien zwischen Host und dem Windows Virtual PC immer wieder zu Geschwindigkeitseinbrüchen, die mit Transferraten um 25kb/sec an die guten alten Modem-Zeiten erinnerten.

Zwar ist Nostalgie in ruhigen Momenten ab und an willkommen, im Alltagsgeschäft aber in der Regel unerwünscht, weshalb eine Lösung für die Performance-Einbrüche gesucht und im Microsoft Knowledge Base-Artikel KB888750 „Slow performance when you try to access resources on your Virtual Server 2005 host computer from a guest virtual machine“ auch gefunden wurde.

Weiterlesen

 

No type library matching „Microsoft Outlook“ found

No type library matching „Microsoft Outlook“ found

Funktioniert in der Kombination mit einer 32-bit Microsoft Office-2013-Version die Zeile

use Win32::OLE::Const 'Microsoft Outlook';

problemlos, so wird sie bei einem installierten 64-bit Office mit folgendem Fehler quittiert:

# No type library matching "Microsoft Outlook" found at ...
# Win32::OLE(0.1712): GetOleTypeLibObject() Not a Win32::OLE::TypeLib object at C:/Perl64/lib/Win32/OLE/Const.pm line 49

Eine längere Suche führte schließlich zum entscheidenen Hinweis: bei der 64-bit Installation wird der Schlüssel für die Typelib vom Office-Installer nur als „win64“ gesetzt, Perl aber sucht nach einem „win32“ Eintrag.

Weiterlesen

 

Lesenswert XII

  • StarCraft: Ghost: What went wrong
    Ein Blick hinter die Kulissen der Spieleentwicklung
  • Disclaimer sind Quatsch
    Untertitel: Weshalb Disclaimer in Weblogs Blödsinn sind
  • The Game of Thrones Dilemma
    Anschauen oder nicht …? Das ist auch bei mir die Frage
  • Blackberry liefert User-Daten an Behörden in aller Welt
    Es war einmal …
  • The power of two
    Alles, was man zum Thema Zwei-Faktor-Authorisierung wissen sollte