Creating default object from empty value bei der Verwendung von chained Properties

Erstellt man in PHP eine neue Instanz der vordefinierten Klasse StdClass, so können dieser anschließend beliebige Eigenschaften zugewiesen werden:

$test = new StdClass();
$test->property = 1;

Versucht man allerdings mehrere Eigenschaften ohne vorherige (Teil-)Initialisierung zu verketten, wird dies von PHP mit einer entsprechenden Warnung kommentiert:

$test->anotherproperty->propertytoo = 7;

Warning: Creating default object from empty value in ... on line ..

Um diese Warnung zu vermeiden (und richtig zu initialisieren), kann eine kleine Erweiterung der Klasse StdClass vorgenommen werden, welche beim Zugriff auf jede Eigenschaft prüft, ob diese bereits existiert und ggf. das Anlegen der Instanz nachholt:

class myData extends StdClass {

	public function __get($name) {
		if (!isset($this->{$name})) {
			$this->{$name} = new myData();
		}
		return $this->{$name};
	}
}

Anschließend können in Instanzen dieser Klasse beliebige verkettete Eigenschaften definiert werden, ohne daß PHP eine Warnung ausspuckt:

$test = new myData();
$test->property = 5;
$test->anotherproperty->property = 7;

Die neue Klasse hat keine Nachteile bzg. der Verwendung gegenüber der unmodifizierten Klasse „StdClass“, auch Funktionen wie z.B. „json_encode()“ funktionieren weiter problemlos.

Kommentar schreiben