Accept - Rich And Famous

· · 0 Kommentare

Normalerweise sollte ja eigentlich der Grundsatz gelten "auf die inneren Werte kommt es an und nicht auf die Optik" - wenn allerdings die Optik so nobel gestylt ist, wie bei der "Rich And Famous"-Maxi-CD von ACCEPT, so sollte man sie doch zumindest mal kurz erwähnen: Nach dem Motto "black is beautiful" hat DRAKKAR die CD in ein Digipack eben dieser Farbe gesteckt und ansonsten für die Beschriftung nur nobles Gold gewählt - und für das ACCEPT-Logo auch gleich noch einen Prägedruck.

Doch zurück zur Einleitung und somit zu den inneren Werten - auch da hat man sich bemüht, möglichst nicht allzu tägliches Material zu offerieren: Der erste Track ist der Namensgeber "Rich And Famous", der ursprünglich als Bonus Track der japanischen "Objection Overruled"-CD veröffentlicht wurde - der Spruch "Released in Japan only" entpuppt sich allerdings eine glatte Falschaussage, denn in Deutschland konnte man den Song schon vor geraumer Zeit auf der "All Or Nothing"-Maxi-CD erwerben. Track zwei und drei sind dann eine 8-Track-Demoaufnahme von "Breaker" sowie eine Akkustikversion von "Writing On The Wall" (vom "Death Row"-Album) - beide zwar durchaus historisch interessant, aber nicht unbedingt soooooo überwältigend. Als letztes gibt's noch einen Multimediaclip, der als "Electronic Press Kit for PC & Mac" gelistet wird und den eigentlichen Zweck dieser Maxi enthüllt: aufmerksam und neugierig auf die inzwischen ebenfalls erschienene ACCEPT-"Metal Blast From The Past"-DVD zu machen.

Alles in allem ist die CD wohl hauptsächlich für Sammler und Komplettisten interessant - alle anderen können direkt zur DVD greifen, auf der die hier enthaltenen Lieder ebenfalls aus CD-Audio-Tracks enthalten sind. Diese Ausrichtung unterstreicht auch die Tatsache, daß die Maxi "strictly limited" ist und angeblich nur diese eine Auflage gepresst wurde.

Kommentar schreiben





Ihr Kommentar wird erst nach Freigeschaltung angezeigt.