Hörenswert #64: Pink Floyd - Hey Hey Rise Up (feat. Andriy Khlyvnyuk of Boombox)

· · · 0 Kommentare

Am 7. April machte überraschend die Nachricht die Runde, daß PINK FLOYD eine neue Single veröffentlichen.

Auf der Basis eines Instragram-Videos des BOOMBOX-Frontmans Andriy Khlyvnyuk haben David Gilmour und Nick Mason mit der Hilfe von Guy Pratt und Nitin Sawhney einen Charity-Song eingespielt und entschieden, diesen unter dem Banner "PINK FLOYD" zu veröffentlichen. Die Entstehunggeschichte und Hintergründe erläutert David Gilmour im Artikel "‘This is a crazy, unjust attack’: Pink Floyd re-form to support Ukraine" des "The Guardian".

Musikalisch ist "Hey Hey Rise Up" sicherlich nicht der stärkste und interessanteste Song, den PINK FLOYD je veröffentlicht haben - aber darum geht es auch nicht. Es geht vielmehr darum, ein wichtiges Zeichen gegen Krieg und für Frieden und Solidarität zu setzen.

Kommentar schreiben





Ihr Kommentar wird erst nach Freischaltung angezeigt.