Kategorien
Anwendungen

BitDefender Antispam-Modul deaktivieren

Eigentlich ist es ja eine feine Sache, wenn etwas, das normalerweise Geld kostet, verschenkt wird – im Falle von BitDefender Antivirus 2009 ist das fälschlicherweise aktivierte Antispam-Modul aber eher ein Ärgernis denn ein Grund zur Freude:

Das Modul ist standardmäßig aktiviert, die zugehörigen Konfigurationsoptionen aber leider nicht. So fügt Antispam seine zusätzlichen Header ein und ändert – leider – bei allen Mails, die es für unerwünschte Werbung hält, auch die Betreffzeile, in dem es ein „[spam]“ einfügt, ohne daß es eine Möglichkeit gibt, innerhalb der Konfigurationsoberfläche daran etwas zu ändern.

Nachdem leider auch über eine Woche nach der Kontaktaufnahme mit dem Support weder eine sinnvolle Hilfestellung („Use our uninstall tool“, „Download the program“ sowie „Install and register with your license key“ gab’s natürlich) noch eine Lösung in Aussicht ist, ist Hilfe zur Selbsthilfe angesagt:

Im Profilverzeichnis unter

%APPDATA%\Bitdefender\Desktop\Profiles

sollte die Datei „antispam.xml“ liegen, die man mittels Rechtsklick und „Öffnen mit > Editor“ auch bearbeiten kann.

In dieser Datei findet sich gleich in der vierten Zeile der Konfigurationseintrag

<ScanSpam>1</ScanSpam>

in dem die „1“ gegen eine „0“ auszutauschen ist. Anschließend kann die Änderung gespeichert und der Editor wieder verlassen werden.

Damit die geänderte Option auch wirksam wird, ist BitDefender neu zu starten, was am einfachsten durch einen Neustart von Windows gelingt. Hier ist vorher aber die Datei „antispam.xml“ noch unbedingt mit einem Schreibschutz zu versehen (Rechtsklick > „Eigenschaften“ > „Schreibgeschützt“), da BitDefender sonst den manuell geänderten Wert beim Speichern seiner Einstellungen wieder auf die aktuell noch aktive „1“ zurücksetzt.

Nach dem erfolgten Neustart ist das Antispam-Modul inaktiv, was ein Blick in den Quelltext einer heruntergeladenen Mail bestätigt. Sollte die „antispam.xml“ aus irgendwelchen Gründen nicht vorhanden sein, kann folgende minimal-Datei verwendet werden:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" ?>
<antispam version="2.0">
    <settings>
        <ScanSpam>0</ScanSpam>
    </settings>
</antispam>

Kommentar schreiben