Hinweis auf veraltete Beiträge

Problematisch bei Beiträgen zu Technik ist, daß sie meist ein Verfallsdatum haben. Was heute prima funktionert, kann bereits in der nächsten Softwareversion entweder an ganz anderer Stelle versteckt sein oder wurde komplett gestichen. So häufen sich auch hier im Blog die Kommentare von Lesern, die übersehen, daß ein mit „Windows 7“ gekennzeichneter Beitrag unter Windows 10 wohl nur noch durch Zufall so nachvollziehbar sein wird.

Aus diesem Grund wird nach und nach in älteren Beiträgen ein entsprechender Hinweistext eingebaut. Um nicht die Beitragstexte selbst ändern zu müssen, wird dies über ein paar Zeilen Code in der „functions.php“ realisiert:

function outdated_notification($content) {

	global $post;

	if (is_single()) {
		$isOutdated = get_post_meta(get_the_ID(), 'veraltet', true);
		if ($isOutdated) {
			$content = '<p class="outdated_notification">Der Inhalt ist veraltet!</p>' . $content;
		}
	}
	return $content;
}

add_filter('the_content', 'outdated_notification');

Der Code richtet einen WordPress-Filter ein, der jedesmal, wenn der Inhalt eines Beitrags über die Funktion „the_content“ angefragt wird, den Beitragsinhalt vor Verwendung durch die Funktion „outdated_notification“ schickt.

Diese prüft zuerst, ob es sich um eine Einzeldarstellung des Beitrags handelt („is_single()“) und im Erfolgsfall, ob für den Beitrag das Feld „veraltet“ gesetzt wurde. Ist dies der Fall, wird ein HTML-Paragraph mit einem Hinweistext vor den Beginn des eigentlichen Beitragsinhalts gestellt.

Der oben skizzierte Code funktionert allerdings nur, solange der Inhalt über die Funktion „the_content“ angefragt wird. Wird vom gewählten Thema hingegen die Funktion „get_the_content“ verwendet, ist etwas mehr Bastelarbeit notwendig, denn hier sind keine Filter vorgesehen.

Kommentar schreiben





Ihr Kommentar wird erst nach Freigeschaltung angezeigt.