Kategorien
Betriebssysteme

GNOME-Panel Transparenz

Standardmäßig wechselt die Transparenz der oberen Leiste in GNOME dynamisch, je nachdem, ob ein Fenster im Vollbild dargestellt wird oder nicht. Besonders auf hellen Hintergründen ist dabei die Transparenz einen Tick zu hoch gesetzt, so daß die Lesbarkeit des Panels  leidet.

Es fehlt zwar eine Einstellmöglichkeit innerhalb der Oberfläche, aber mit einem kleinen User-Theme kann die Transparenz trotzdem problemlos eingestell werden.

Im „home“-Verzeichnis des Benutzers wird die Ordnerstruktur „~/.themes/myTheme/gnome-shell“ erstellt und darin eine Datei namens „gnome-shell.css“ angelegt, welche lediglich zwei Einstellungen setzen muss:

#panel {
    background-color: rgba(47, 52, 63, 0.8); 
}
#panel.solid {
    background-color: rgba(0, 0, 0, 1);
}

Der Selektor „#panel“ steht hierbei für das Panel im Normalzustand, der Selektor „#panel.solid“ für das Panel, wenn ein Fenster maximiert wurde.

In den „Optimierungen“ wird dann (sofern noch nicht geschehen) die Erweiterung „User themes“ aktiviert und ggf. die GNOME-Shell neu gestartet. Anschließend kann unter „Erscheinungsbild“ / „Shell“ das Thema „MyTheme“ gewählt werden.

 

 

Kommentar schreiben