Kategorien
CDs

Bachman – Any Road

Zuerst ‚mal eine Warnung an alle BACHMAN und BTO-Fans: Ich hab‘ mir dieses Album  angehört, ohne eine der alten BACHMAN- oder BTO-Scheiben zu kennen. Somit kann ich also auch nur vollkommen unvoreingenommen dieses Werk besprechen, es aber nicht in Beziehung zu den  älteren Sachen beurteilen. Soviel ‚mal vorweg.

Irgendwie erinnert mich das Werk an ein Auto mit einer etwas angekratzten Batterie.

Anfangs, beim Start gibt’s zwar ein paar Schwierigkeiten, aber wenn die Karre dann mal läuft, ist alles in  Butter. So konnten mich auch die ersten paar Songs dieser Platte nicht besonders vom Hocker reißen. Doch  irgendwann zwischendrin hat’s mich dann doch noch gepackt. Bei Songs wie „Tailspin“ kann man einfach nicht mehr ruhig sitzenbleiben, man groovt einfach mit. Sehr interessant fand ich dann auch die Idee, den ersten Song der CD „Prairie Town“ zu splitten und nochmals in einer anderen, langsameren (m.E. wesentlich besseren) Version nochmals ans Ende der Platte zu packen.