Kategorien
Tapes

Bishop Steel – Killing Asylum

bs-kaRecht geilen Metal bieten uns BISHOP STEEL (intelligenter Name, echt!) auf ihrem „Killing Asylum“ Demo. Die Band scheint zumindest in ihrer Heimat Kansas im großen weiten Amiland schon recht bekannt zu sein. Das Tape, das sich über ca. 25 Minuten erstreckt und bezeichnenderweise in „This Side“ und „The Other Side“ aufgeteilt ist, enthält vier Songs, deren Länge zwischen 1:23 und 7:10 differiert. Hierbei handelt es sich um das etwas schnellere „On And On“, das recht langsame „Lonely Days“ (für mich persönlich der Höhepunkt des Tapes), den Titeltrack „Killing Asylum“ und last but not least das Akkustik-Outro „Sacred Starr“.

Alle, die jetzt noch die Nennung der zugehörigen Schublade erwarten, in der sie „Killing Asylum“ hineinverschwinden lassen können, muß ich leider enttäuschen: ich habe keine passende gefunden! But never mind, „Killing Asylum“ ist auf jeden Fall was für all diejenigen, die auf Heavy Metal steh’n und bei ein paar schnelleren Takten nicht gleich von der nächsten Brücke springen.