Schlagwort: Nextcloud

Nextcloud Geräte & Sitzungen aufräumen

· · · 0 Kommentare

Im Bereich "Geräte & Sitzungen" der Nextcloud-Sicherheitseinstellungen sammeln sich im Laufe der Zeit jede Menge Einträge, auch von Geräten oder Sitzungen, die schon lange nicht mehr im Einsatz sind.

Zwar kann man einzelne Einträge durch Klick auf die drei Punkte und "Widerrufen" manuell entfernen, eine Möglichkeit zum gleichzeitigen Löschen mehrerer veralteter Einträge ist aber nicht vorgesehen.

Was über die Oberfläche nicht funktioniert, kann aber oft an der Anwendung vorbei über eine direkte Änderung der Datenbank erledigt werden. Zum Aufräumen reicht ein

DELETE FROM oc_authtoken WHERE last_activity <= UNIX_TIMESTAMP(DATE_SUB(NOW(), INTERVAL 60 day));

welches z.B. alle Einträge löscht, deren letzer Zugriff länger als 60 Tage her ist.


Nextcloud meldet nach Update "APCu not available for local cache"

· · · 25 Kommentare

Nach dem Update von Nextcloud 21.0.2 auf 21.0.3 lief das "occ"-Kommando auf einen Fehler:

$ php occ upgrade
An unhandled exception has been thrown:
OC\HintException: [0]: Memcache \OC\Memcache\APCu not available for local cache (Is the matching PHP module installed and enabled?)

Keine Ahnung, warum dies bis einschließlich Nextcloud 21.0.2 reibungslos funktioniert hat, die Lösung fand sich aber recht schnell in der Nextcloud-Dokumentation:

Der Datei "/etc/php/7.3/cli/php.ini" musste der Eintrag

apc.enable_cli=1

hinzugefüht werden, dann war die Ausführung des "occ"-Kommandos wieder probemlos möglich.

Alternativ sollte lt. Dokumentation auch das Hinzufügen des Parameters

--define apc.enable_cli=1

zur Kommandozeile ausreichen.


"Entdecken"-Schaltfläche in der ownCloud/Nextcloud News-App ausblenden

· · · 0 Kommentare

news_app_entdeckenLeider haben die Entwickler der ownClould/Nextcloud News-App keine Möglichkeit vorgesehen, den "Entdecken"-Button am Ende der Feed-Liste auszublenden.

Änderungen am Code sind zwar problemlos möglich, haben aber den Nachteil, daß sie nach jedem Update der App erneut eingepflegt werden müssen.

Ein einfachere Möglichkeit ergibt sich durch Nutzung eines Custom Themes:

Im "/themes"-Ordner einen Ordner mit beliebigem Namen (der Name dieses Ordners ist dann gleichzeitig der Name des Themas) anlegen und in diesem die Ordner-Hiearchie "apps/news/css" erzeugen.

In diesem CSS-Ordner dann eine Datei namens "custom.css" mit folgendem Inhalt erzeugen:

#app-navigation > ul > li.explore-feed {
 display: none;
 }

Anschließend muß das Theme noch aktiviert werden:

In der Datei "/config/config.php" die Zeile

'theme' => 'NameDesThemas',

einfügen und die Seite im Browser neu laden.