Schlagwort: Raspberry Pi

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux – Teil 3

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux – Teil 3

Nachdem in Teil 1 die Installation des Betriebssystems und in Teil 2 die Installation der Magic Mirror-Anwendung beschrieben wurde, folgen im Anschluss noch ein paar optionale Modifikationen.

 

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux – Teil 2

Nachdem in Teil 1 die Grundinstallation des Betriebssystems durchgeführt wurde, folgt nun die Installation der GUI sowie der Magic Mirror-Software.

 

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux

Ein Magic Mirror ist eine faszinierende Idee: ursprünglich vom Niederländer Michael Teeuw erdacht kann so aus einem Raspberry Pi und einem überzähligen Bildschirm mit überschaubarem Aufwand ein schick aussehendes Infoterminal für die ganze Familie gebastelt werden. Letztendlich gab der Artikel „Raspberry beschreibt Spiegel“ in der Ausgabe 7/2016 der Zeitschrift c’t den Ausschlag, eine konkrete Installation auf einem bereits vorhandenen Raspberry Pi 2 durchzuführen.

Weiterlesen

 

Raspberry Pi Streamingclient Systemaktualisierung

Nach einer Systemaktualisierung des Raspberry Pi Streamingclients mittels

[root@alarmpi ~]# pacman -Syu

sah im ersten Moment alles gut aus: das Update lief durch, „systemctl –failed“ offenbarte keine neuen Baustellen und auch der zwischenzeitlich abtürzende gmrender-resurrect lief wieder wie geplant.

Ein Problem zeigte sich allerdings beim Abspielen des ersten Audio-Tracks: die Lautsprecher blieben stumm und „aplay -l“ lieferte mit

[root@alarmpi ~]# aplay -l
aplay: device_list:268: no soundcards found...

Weiterlesen

 

Raspberry Pi Streamingclient mit HiFiBerry

Nachdem sich der Streamingclient im Alltag bewährt hat und auch die WiFi-Anbindung problemlos funktioniert, steht als letzter Schritt noch die Verbesserung der über den 3,5″ Klinkenausgang nur mäßigenKlangqualität an. Neben der Wolfson Pi Audio Card, deren Treibersituation weiterhin schwierig bleibt gibt es als Alternative den HiFiBerry, der – ja nach gewählter Ausstattung – den Raspberry Pi auch gleich um zwei Chinchbuchsen erweitert.

Weiterlesen