Schlagwort: Arch Linux

NumLock an der Konsole automatisch aktivieren

Standardmäßig ist bei Debian die NumLock-Funktion auf der Konsole nach dem Boot deaktiviert. Ist dies bei physikalischen Servern in der Regel kein größeres Ärgernis, da man nur selten direkt an der Konsole arbeitet und noch seltener neu startet, kann es bei einer auf dem lokalen Arbeitsplatz betriebenen virtuellen Maschine nerven: je nach verwendeter Virtualisierungslösung wird beim Boot der VM auch unter Windows die NumLock-Taste ausgeschaltet, was mehr als nervig ist.

Weiterlesen

 

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux – Teil 3

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux – Teil 3

Nachdem in Teil 1 die Installation des Betriebssystems und in Teil 2 die Installation der Magic Mirror-Anwendung beschrieben wurde, folgen im Anschluss noch ein paar optionale Modifikationen.

 

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux – Teil 2

Nachdem in Teil 1 die Grundinstallation des Betriebssystems durchgeführt wurde, folgt nun die Installation der GUI sowie der Magic Mirror-Software.

 

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux

Raspberry Pi – Magic Mirror auf Basis von Arch Linux

Ein Magic Mirror ist eine faszinierende Idee: ursprünglich vom Niederländer Michael Teeuw erdacht kann so aus einem Raspberry Pi und einem überzähligen Bildschirm mit überschaubarem Aufwand ein schick aussehendes Infoterminal für die ganze Familie gebastelt werden. Letztendlich gab der Artikel „Raspberry beschreibt Spiegel“ in der Ausgabe 7/2016 der Zeitschrift c’t den Ausschlag, eine konkrete Installation auf einem bereits vorhandenen Raspberry Pi 2 durchzuführen.

Weiterlesen

 

journalctl

Eine der unschönen Neuerungen die mit der Einführung von systemd Einzug halten ist daß Logdateien statt im jederzeit problemlos les- und verarbeitbaren Textformat nun mittels journald gesammelt, verwaltet und vor allem als Binärdateien gespeichert werden.

Will man Einsicht in ein Log erhalten, so benötigt man hierzu den Befehl

journalctl

welcher bei Aufruf die bisher erstellten Logeinträge in chronologischer Reihenfolge ausgibt.

Sollen nur die Einträge eines bestimmten Dienstes angezeigt werden, so kann mittles „-u Dienstname“ ein Filter gesetzt werden:

journalctl -u shairport-sync

listet zum Beispiel nur die zum Dienst „shairport-sync“ gehörenden Einträge auf.

Weiterlesen