Kategorien
Betriebssysteme

Windows 7, Netzlaufwerke und die „Thumbs.db“

Auch wenn viele sehr traurig über das baldige Ende des Wartungszeitraums von Windows XP sind, war nicht alles wirklich gut, was 2002 eingeführt wurde.

Eine der sinnlosen bis ärgerlichen Funktionen war die Speicherung von automatisch generierten Miniaturansichten in Dateien namens „Thumbs.db“, die standardmäßig aktiviert war und bevor man es richtig merkte, die Platte ohne Sinn und Zweck vollzumüllen begann.

windows7_thumbs_1

Abhilfe war schnell geschaffen: einfach unter „Extras“ / „Ordneroptionen“ zur Registerkarte „Ansicht“ wechseln und den Haken bei „Miniaturansichten nicht zwischenspeichern“ setzen und es wurden zumindest keine neuen „Thumbs.db“ mehr erzeugt – um die Entsorgung der bereits vorhandenen musste sich der jeweilige Benutzer noch selbst kümmern.

Auch spätere Windows-Versionen waren ähnlich in den Griff zu bekommen, bis unter Windows 7 ein neues Phänomen auftrat:

Obwohl lokal keine „Thumbs.db“ mehr erzeugt und laut Synchronisationsprotokoll auch keine über das Netz bewegt wurde, waren auf einigen Netzlaufwerken diese Dateien plötzlich wieder zu finden. Unabhängig von den lokalen Einstellungen scheint Windows 7 nach Lust und Laune (wahlweise auch nach hochkomplexen Algorithmen) sich fleißig an die Generierung von „Thumbs.db“ auf vebundenen Netzlaufwerken zu machen.

Da so spontan kein offensichtlicher Schalter zu finden war, half ein Blick in die Gruppenrichtlinien, aufzurufen mittels „gpedit.msc“.

windows7_thumbs_2

Dort gibt es unter „Benutzerkonfiguration“ / „Administrative Vorlagen“ / „Windows-Komponenten“ / „Windows-Explorer“ den eigentlich selbsterklärenden Punkt „Zwischenspeicherung von Miniaturansichten in versteckten ‚thumbs.db‘-Dateien deaktivieren“, der von „Nicht konfiguriert“ auf „aktiviert“ umgestellt werden muß.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, werden in Windows-Explorer keine thumbs.db-Dateien erstellt und keine Lese- und Schreibvorgänge für diese Dateien durchgeführt.

Selbstverständlich hat auch diese Einstellung keine Auswirkungen auf bereits erstellte „Thumbs.db“, die wieder einmal manuell entsortg werden müssen.

2 Antworten auf „Windows 7, Netzlaufwerke und die „Thumbs.db““

Unter Windows 8.1 befindet sich diese Einstellung unter „Benutzerkonfiguration“ / „Administrative Vorlagen“ / „Windows-Komponenten“ / „Datei-Explorer“

Kommentar schreiben