Schlagwort: Windows 7

UAC-Aufforderung in Abhängigkeit vom Dateinamen

UAC-Aufforderung in Abhängigkeit vom Dateinamen

Bei der Anpassung von Quake II auf Full-HD-Auflösung bin ich über Folgendes gestolpert:

Wird die Datei „quake2.exe“ im Explorer mit Rechtsklick als „quake2 – Kopie.exe“ kopiert, so wird die Datei ganz normal dargestellt und ist auch ausführbar, ohne daß die Benutzerkontensteuerung aktiv wird.

Wird die Datei in „quake2patched.exe“ umbenannt, wird das Dateisymbol mit einem Schild dargestellt und es erscheint beim Start eine Anfrage der Benutzerkontensteuerung.

Weiterlesen

 

FXSAPIDebugLogFile.txt löschen

FXSAPIDebugLogFile.txt löschen

Sofern im temporären Windows-Verzeichnis eine nicht löschbare Datei „FXSAPIDebugLogFile.txt“ nervt, kann diese – wenn auf dem betroffenen Rechner die „Windows-Fax und -Scan“-Funktionalität nicht benötigt wird – wie folgt entsorgt werden:

  • In der Systemsteuerung „Programme und Funktionen“ öffnen und dort in der linken Spalte auf „Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren“ klicken.
  • Im Dialog „Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren“ den Punkt „Druck- und Dokumentendienste“ aufklappen
  • Den Haken vor „Windows-Fax und -Scan“ entfernen und mit „OK“ bestätigen
  • Den Rechner neu starten
  • Anschließend kann die Datei gelöscht werden.

    Weiterlesen

     

    NVIDIA Telemetrie-Dienste unter Windows 7

    NVIDIA Telemetrie-Dienste unter Windows 7

    Bei der Aktualisierung des NVIDIA-Treibers auf die aktuelle Version „388.31-desktop-win8-win7-64bit-international-whql“ blitzte, obwohl lediglich die Treiber aus- und GeForce Experience und NVIDIA 3D Vision als Installationsoptionen abgewählt wurden, kurz der Hinweis auf, daß ungefragt irgendwelche NVIDIA Telemetrie-Dienste installiert wurden.

    Ein Blick in die aktuell laufenden Prozesse zeigte einen entsprechenden Dienst, der sich in der Diensteverwaltung aber problemlos beenden und deaktivieren ließ.

    Eine Recherche im Internet brachte die Erkenntnis, daß die Sammlung von Telemetriedaten neuerdings wohl Teil des Treibers ist und nicht wie früher Teil der Experience.

    Weiterlesen

     

    Zugriffe auf „%windir%\System32“ und Unterverzeichnisse

    Einer der Gründe, warum in der EDV zeitliche Voraussagen so schwer zu treffen sind, ist die Tatsache, daß man immer wieder über Dinge stolpert, mit denen man nicht gerechnet hat.

    Beim Versuch, ein Aufräumskript für die Hinterlassenschaften des AMD-Treibers in Perl zu schreiben, wurde eine Datei nicht gefunden, die laut Explorer und Eingabeaufforderung aber sehr wohl vorhanden war:

    C:\Windows\System32\drivers>dir ati2erec.dll
    ...

    Weiterlesen

     

    AMD External Events Utility loswerden

    AMD External Events Utility loswerden

    Nach dem Wechsel von einer AMD zu einer NVIDIA-Graphikkarte blieb, trotz der Anweisung an den Uninstaller, bitte alles von AMD zu entfernen, noch das AMD External Events Utility als Dienst installiert, welches bei jedem Systemstart automatisch ausgeführt wurde. Leider ist unter „Programme und Funktionen“ keine weitere Möglichkeit vorgesehen, den nicht mehr benötigten Dienst loszuwerden.

    Der erste Weg sollte in die Dienst-Verwaltung von Windows führen, wo neben der Änderung des Starttyps auf „Deaktiviert“ der Dienst auch direkt gestoppt werden kann.

    Weiterlesen