Schlagwort: phpMyAdmin

Adminer als phpMyAdmin-Alternative

Adminer als phpMyAdmin-Alternative

Ist nach einem Update von Debian 9 (Stretch) zu Debian 10 (Buster) phpMyAdmin – wenn auch mit Fehlern – noch vorhanden, fällt spätestens beim Installationsversuch auf, daß ein Blick in die Release-Notes hilfreich gewesen wäre. Kapitel „5.1.9. Nennenswerte veraltete Pakete“ sagt:

Das Paket phpmyadmin ist in in Buster nicht mehr enthalten.

Es bleiben zwei Möglichkeiten: entweder phpMyAdmin unabhängig von der Distribution besorgen, einspielen und zukünftig auch warten oder auf eine Alternative wechseln, welche in den Paketquellen enthalten ist.

Weiterlesen

 

phpMyAdmin Fehler „Parameter must be an array or an object that implements Countable“

Nachdem das Update des Entwicklungsrechners von Debian 9 (Stretch) auf Debian 10 (Buster) reibungslos durchgelaufen ist, hakt es bei phpMyAdmin sobald eine Tabelle angeklickt wird:

Warning in ./libraries/sql.lib.php#613
count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Eine einfache Lösung findet sich bei Stack Overflow: in der Datei „/usr/share/phpmyadmin/libraries/sql.lib.php“ eine der schließenden Klammern von Zeile 614 in Zeile 613 vor das „== 1“ versetzen, so daß die Zeilen 613 und 614 wie folgt aussehen:

|| (count($analyzed_sql_results['select_expr']) == 1)
&& ($analyzed_sql_results['select_expr'][0] == '*'))

Nach einem Neustart des Webservers ist der Fehler verschwunden.

Weiterlesen

 

Seltsame Umlaute in phpMyAdmin-Exporten

Wenn beim Import eines phpMyAdmin-Exports statt der eigentlich erwarteten Umlaute nur seltsame Zeichen angezeigt werden, hilft es, vor dem Import am Anfang der „.sql“-Datei ein

SET NAMES 'utf8';

einzufügen.