Schlagwort: Debian

Neue Festplatte unter Linux hinzufügen

Sowohl unter Linux als auch unter Windows gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine zusätzliche Platte in Betrieb zu nehmen. Während unter Windows das Kommandozeilen-Programm „diskpart“ zwar vorhanden ist, aber selten genutzt wird, ist unter Linux eher die Kommandozeile gängig, als die Arbeiten mit z.B. „gnome-disks“ zu erledigen.

Im ersten Schritt werden die vorhandenen Laufwerke aufgelistet. Dies dient dazu sicherzustellen, daß die zusätzliche Festplatte auch fehlerfrei eingebaut und erkannt wurde und um den Namen zu erfahren, welcher der Platte vom System zugewiesen wurde:

$ sudo fdisk -l
...

Weiterlesen

 

Windows 10 is coming … oder auch nicht?

Für alle Windows 7-Benutzer war der 14. Juli 2019 der Tag, an dem sie spätestens anfangen sollten, sich Gedanken über die Zukunft ihres Betriebssystems zu machen – denn das letzte halbe Jahr des Microsoft-Supports für Windows 7 hat an diesem Tag begonnen:

Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020. Anschließend sind weder technische Unterstützung noch Softwareupdates über Windows Update zum Schutz des PCs verfügbar.

Weiterlesen

 

phpMyAdmin Fehler „Parameter must be an array or an object that implements Countable“

Nachdem das Update des Entwicklungsrechners von Debian 9 (Stretch) auf Debian 10 (Buster) reibungslos durchgelaufen ist, hakt es bei phpMyAdmin sobald eine Tabelle angeklickt wird:

Warning in ./libraries/sql.lib.php#613
count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Eine einfache Lösung findet sich bei Stack Overflow: in der Datei „/usr/share/phpmyadmin/libraries/sql.lib.php“ eine der schließenden Klammern von Zeile 614 in Zeile 613 vor das „== 1“ versetzen, so daß die Zeilen 613 und 614 wie folgt aussehen:

|| (count($analyzed_sql_results['select_expr']) == 1)
&& ($analyzed_sql_results['select_expr'][0] == '*'))

Nach einem Neustart des Webservers ist der Fehler verschwunden.

Weiterlesen

 

Gnome NetworkManager zeigt „Kabelgebunden nicht verbunden“

Gnome NetworkManager zeigt „Kabelgebunden nicht verbunden“

Sofern der Gnome-Desktop nachträglich installiert wurde, kann es sein, daß der Gnome NetworkManager den Status „Kabelgebunden nicht verbunden“ zeigt, obwohl die Netzwerkverbindung funktioniert.

Auch ein Klick auf den im Network-Manager angebotenenen Menüpunkt „Verbinden“ hilft nicht und in den Netzwerkeinstellungen taucht die kabelgebundene Verbindung nicht auf.

Die Ursache hierfür liegt an der nachträglichen Installation des NetworkManagers bzw. daran, daß sich der NetworkManager nicht für die kabelgebundene Verbindung zuständig fühlt.

Weiterlesen

 

Gnome ohne Firefox-ESR

Selbst wenn mit gnome-core lediglich das Minimalpaket gewählt wird, wird bei der Installation von Gnome unter Debian der Browser Firefox in der ESR-Version 52 zwangsweise mitinstalliert.

Spätestens wenn parallel eine aktuelle Version von Firefox installiert wurde, wird die ESR-Version nicht mehr benötigt und könnte deinstalliert werden. Leider quittiert die Paketverwaltung ein

# apt remove firefox-esr

nicht nur damit, daß sie auch „gnome-core“ deinstallieren will, zusätzlich wird die Installation von chromium mit eingeplant:

...

Weiterlesen