Kategorien
CDs

Sacrifice – Tears

Von recht weit her, nämlich aus Japan, kommt „Tears“ von SACRIFICE. Während mich das Vorgängeralbum, das den total unklischeemäßigen Titel „Total Steel“ trug, noch zu sehr an die seeligen POSSESSED erinnerte, machten SACRIFICE ihrem aktuellen Album einen gewaltigen Schritt nach vorn. Der Stil wurde um einiges abwechslungsreicher, die Songstrukturen verfeinert und auch der Sänger klingt nun um Längen eigenständiger. Kurzum: für alle, die POSSESSED noch immer nachtrauern.