Thunderbird beendet sich nicht

Aktuell scheint es in manchen Systemkonfigurationen Probleme im Zusammenspiel von G Data und Thunderbird zu geben:

Nach dem Beenden von Thunderbird bleibt dieser im Speicher und wird nicht beendet, was dazu führt, daß ein erneuter Start erst nach dem zwangsweisen Beenden des Programms über den Taskmanager oder einem Reboot möglich ist.

gdata_exploit_protection

Als Ursache hat sich auf einem 32-bit Windows 7 die „Exploit Protection“ von G Data entpuppt, welche das Beenden verhindert hat, während unter einem 64-bit Windows 7 Thunderbird auch bei eingeschalteter Exploit Protection problemlos beendet wurde.

Der Schalter befindet sich in den Einstellungen des „AntiVirus“ unter „Echtzeitschutz“.

4 Kommentare

  1. Update 25.12.2014: Habe das neueste Update von GDATA ausgeführt. Jetzt geht es bei meinem 64 bit System wieder.

  2. Das Problemm tritt bei mir auch seit ein paar Tagen nach dem update auf Thunderbird 31.3.0 auf, obwohl ich Windows 7 64 bit habe. Nach Ausschalten der Expolit Protecton funktioniert es.

  3. Ich habe Windows 7 SP1 64 bit und nutze auch Thunderbird 31.2.0 als Email Client, sowie G Data Internet Security Version 25.0.1.4
    Bei mir besteht auch das Problem bei eingeschaltetem „Exploit Protection“ – somit ist die Aussage, dass es bei 64 Bit Windows problemlos ist nicht korrekt. Ich muss diese Sicherheitsoption leider ausschalten, damit das genannte Problem beim Schließen von Thunderbird nicht auftritt.

    • Hallo, kein Ahnung, wo der Unterschied besteht, aber hier gibt es unter der 64 bit-Version keine Probleme.

Kommentar schreiben