Schlagwort: Sublime Text

symList – clickable function list for Sublime Text

symList – clickable function list for Sublime Text

Unlike UltraEdit, Sublime Text doesn’t offer a clickable functions list for mouse based code navigation.

symList is a quick & dirty workaround for Sublime Text which displays the builtin symbols list for the current document as a dedicated column on the right side of the editor screen.

 

Icon für Sublime Text-Kontextmenü

Icon für Sublime Text-Kontextmenü

Standardmäßig wird beim Einrichten des Kontextmenüs von Sublime Text kein Icon für den „Open with Sublime Text“-Eintrag gesetzt, was mit einem kleinen Eingriff in die Registry nachgeholt werden kann:

Im Pfad „HKEY_CLASSES_ROOT\*\shell\Open with Sublime Text“ eine neue Zeichenfolge mit dem Namen „Icon“ und dem Pfad zur ausführbaren Sublime Text-Datei (i.d.R. „C:\\Program Files\\Sublime Text 3\\sublime_text.exe“) anlegen, anschließend wird im Kontext-Menü das Icon der „sublime_text.exe“ angezeigt.

Weiterlesen

 

Sublime Text: aktuelles Datum einfügen

Den Codeschnippsel einfach in „Packages/User“ als „timestamp.py“ anlegen:

import datetime
import sublime, sublime_plugin

class TimestampCommand(sublime_plugin.TextCommand):
  def run(self, edit):
    timestamp = "%s" % (datetime.datetime.now().strftime("%Y-%m-%d"))
    for region in self.view.sel():
      if region.empty():
        self.view.insert(edit, region.begin(), timestamp)
      else:
        self.view.replace(edit, region, timestamp)

Um per Tastendruck aktiviert zu werden, die Key Bindings noch um folgende Zeile ergänzen:

{ "keys": ["ctrl+shift+t"], "command": "timestamp" }

Sofern Text markiert ist, wird dieser durch den Datumstempel „YYYY-MM-DD“ ersetzt, ansonsten wird das Datum an der Cursorpositon eingefügt.

Weiterlesen

 

UltraEdit-Alternativen

UltraEdit-Alternativen

Nachdem es bei UltraEdit zu einer für den Kunden alles andere als vorteilhaften Umstellung des Lizenzmodells kam, stellt sich die Frage, welche Alternative(n) in Frage kommen. Die Wahl eines Editors hängt hierbei extrem vom jeweiligen Anforderungsprofil ab, den richtigen Editor für jedermann kann und wird es nicht geben.

Wer die Anwendung morgens einmal startet, um den ganzen Tag kontinuierlich an einem Projekt zu arbeiten, für den spielen andere Kriterien eine Rolle wie für einen Systemadministrator, der öfter ein paar Änderungen an einem Skript oder einer Konfigurationsdatei vornehmen muss – das vielfältige Spektrum möglicher Vor- und Nachteile erstreckt sich von der reinen Startzeit über integrierte Funktionalitäten wie GitHub oder einen Debugger.

Weiterlesen